Textkunst von Akimaus

Die Zeit mit dir

Die Zeit mit dir

Jeder von uns besitzt ein "Ur-Ich", ein Urbild seiner selbst. Es ist etwas Natürliches, Organisches, fern von jeglicher sozialen Verfälschung. Bei dir kann ich nackt sein. Es ist, als lege ich meine Ur-Existenz in deine Hände. Ich kann da sein und atmen, und das genügt uns vollkommen. Ich fühle mich so geborgen und sicher, wie ein Embryo, der aus deinem Schoß erwächst. Mein wahres Ich unverfälscht genießen, das bescherst du mir auf so wundersame Weise. Ich komme an, bin angekommen. Deine Augen fixieren mich, verlieren sich in den meinen. Das Gefühl ist warm und weich. Wir sind federleicht und ein Hauch umgibt uns. Dieser Hauch inmitten all dieser Natürlichkeit des Seins – ich höre in mich, ja, ich spüre in mich, und ich weiß: Das muss Liebe sein...

 

Akina, 29.05.2020

Zurück