Mein Gästebuch

Foto: Renate schreibt mit einer Feder die ersten 4 Zeilen des Textes Wortlust - 1. Teil in ein leeres Buch.Liebe Besucherin, lieber Besucher,

mittlerweile ist diese Seite beträchtlich gewachsen und mit ihr auch ein wenig mein Gästebuch. Darüber freue ich mich natürlich sehr!
Nach wie vor ist es so, dass ich an vielen Stellen noch arbeite... Aber ich glaube, das ist eine Eigenheit von Homepages: Der Weg ist das Ziel!

Wie bisher auch, so freue ich mich immer über Anregungen und Kommentare oder Eure Rückmeldungen. Dafür könnt ihr gerne das Kontaktformular nutzen, wenn Eure Nachricht nicht öffentlich erscheinen soll. Wer sich aber gerne hier im Gästebuch verewigen möchte, ist am unteren Ende dieser Seite herzlich dazu eingeladen.

Aus Gründen der Sicherheit muss ich alle Gästebucheinträge erst freischalten, daher wirst Du Deinen Eintrag nach dem Absenden nicht sofort sehen können. Trotzdem sage ich schon mal herzlichen Dank! Und hier kannst Du gleich zum Formular nach unten springen...

die schreibmaus lothar

Was meine Gäste so schreiben...

Kommentar von Eberhard |

Happy Birthday, lieber Lothar, und lass Dich feiern.
Gruß, Eberhard

Kommentar von Małgosia |

Hallo Lothar,
deine Homepage finde ich toll. Ich lese Deine Texte sehr gern. Das macht mir viel Spaß.
LG aus Polen. Małgosia

Kommentar von angelface |

Lieber Lothar, ich "kenne" dich ja nun schon etwas "länger" durch die Vorstellung in der abenteuerliteratur, durch Joachim Laß, dein dortiges Bild und die Biographie. heute habe ich einen längeren besuch auf deiner Homepage gemacht, befinde mich immer noch im Lesen und bin total von deinen Wortfindungen, die ich bei mir: " als Wortfindungs - Störung bezeichne,... begeistert. Selten dass man einen Schreiberling erkennbar so phantastisch und leicht mit Worten spielen sieht, die meisten Autoren halten sich da sehr zurück und versuchen sich dem allgemeinenTrend anzupassen, was ich - als total langweilig und alles andere als kreativ empfinde!!!
ja, schreiben und schreiben - darin besteht schon ein horrender Unterschied... du spielst mit der deutschen Sprache und aus dir sprudelt es oft wahrscheinlich wie ein sprudelnder und glitzernder Wasserfall heraus, sehr sympathisch, kreativ und ungeheuer leicht und lebendig, ganz mein Fall, denn selten und immer seltener traut sich einer genau in seinem ganz eigenen Stil zu schreiben...
ich finde es toll...
ebenfalls mitautorin in der Schreibgruppe bei Joachim grüße ich dich nett und herzlich ins neue Jahr und wünsche dir weiterhin toi toi toi und alles Gute...
lieben Gruß, angelface

Kommentar von Te |

Roten Regen gibt es schon lange nicht mehr.
Ich bin eine Sonne geworden und du hoffentlich auch.
Die Sehnsucht nach rotem Regen streift hin und wieder den Horizont.
Dunkle Wolken schieben sich gelegentlich vor das strahlende Licht.
Aber die leuchtende Kraft der Sonne kämpft dagegen an. Mit aller Kraft, mit aller Macht, trotz all der Sehnsucht.
Und so hat man seit beinahe einem Dutzend Jahren keinen roten Regen mehr gesehen, auch wenn Schatten vorüberziehen.

Kommentar von Horst M. Kohl |

Grüß Gott Herr Schwalm,

Von Joachim Laß wurde ich auf Sie aufmerksam gemacht. Es würde mich freuen, einen weiteren Freund der Poesie gefunden zu haben. Ihre Seiten -welche ich aufmerksam zur Kenntnis nahm- haben mich freudig überrascht. Gerne lade ich Sie zu einem Besuch meiner HP ein.

Beste Grüße aus dem Frankenland
Horst M. Kohl

Kommentar von Joachim Laß |

"Wer Bücher liest,
wie man Freunde anhört,
dem werden sie sich erschließen
und zu eigen werden.
Was er liest, wird nicht verfließen
und verloren sein,
sondern bei ihm bleiben und ihm angehören
und ihn freuen und trösten,
wie es nur Freunde können."

Hermann Hesse

............................
Ich bin beeindruckt von dieser Seite..............

Kommentar von Eberhard Ellerich |

Hi Lothar, alles Gute und Liebe zu deinem Geburtstag und lass dich feiern.

Kommentar von Fanny |

Hallo Lothar! Eine ganz tolle Homepage hast du :) Deine Texte sind der Knaller!
Ganz, ganz liebe Grüße
Fanny

Kommentar von Nicole |

Hallo Lothar,

ich bin ganz zufällig auf deine Seite geraten. Ich habe mir mein Knie verdreht und endlich mal richtig viel Zeit um im Internet zu stöbern. So habe ich deine Seite gefunden.
Ich muss dir unbedingt sagen, du schreibst so wunderschön, es ist unglaublich! Ich kann gar nicht mehr aufhören zu lesen. Ich bewundere dich für deine schönen Worte! Höre bitte nie auf zu schreiben!

Alles Liebe, Nicole

Kommentar von Christian |

Hi Lothar!

Ich leide auch am Tourette-Syndrom.
Deine Webseite ist sehr informativ.
Eine kleine Anmerkung habe ich allerdings:
Das Gendern finde ich ein bisschen irritierend und als politische Korrektheit fast ein bisschen unpassend.
Bei Dir geht es um ganz persönliche Dinge und um die Mensch-zu-Mensch-Ebene.
Da sollte man so schreiben, wie der Sprachgebrauch ist.

Liebe Grüße, Christian

Gästebuch-Formular

Felder mit einem Sternchen (*) müssen ausgefüllt werden!
Beim Eintragen einer Webseite muss diese mit "http://" oder "https://" beginnen!

Bitte addieren Sie 4 und 5.
Grafik: Die Schreibmaus im Käsehemd winkt mit der linken Pfote und ringelt ihren Schwanz um ein Schild, auf dem 'Bis bald!' steht.
Die Schreibmaus verabschiedet sich.