Textkunst von jey-key

Kraft des Lebens

Kraft des Lebens

Warmer Wind in meinem Haar,
Sonne satt, wie wunderbar.
Blumen am Wegrand sprießen.
Kinder die lachend genießen.
Kirschbaumblüten schneeweiß,
wie auf der Bank, der Greis.
Sattes Grün sprießt überall,
Frühling ist es wieder mal.

Bunte Tupfen kann man sehen,
Staunend weit spazieren gehen.
Schmetterlinge flattern umher,
ich liebe die Natur so sehr.
Schau mich um und sehe klar,
das Leben ist doch wunderbar.
Kannst Du auch die Farben sehen?
Möchtest Du mit spazieren gehen?

Komm gib mir rasch Deine Hand,
ich zeige Dir mein Wunderland.
Das Paradies ist hier auf Erden,
hier kann man glücklich werden.
Mach die Augen auf, schaue hin,
senk nicht zu Boden Dein Kinn.
Das Paradies ist Jetzt und Hier,
schau hin, dann zeige ich es Dir.

© by jK
Koblenz 20.04.2008

Zurück