Meine Texte zum Nachlesen:

Liebe und Gewalt

Den Leib aufgerissen, blutverschmiert,
sabbernd und geifernd und dann
zu Tode gefickt, gequält, verdorrt
und abgestorben, abgetrieben, Fleisch
zerrieben, – zerrissen, zerrissen, die Kleidung
verschlissen, in Fetzen, verletzen, in
den Augen Entsetzen, kotzen, bis Dir
davon schlecht wird, das Leben,
ein Dreck, Scheiße in Scheiße,
blanker Hass in blanken Augen,
blutunterlaufen, tränenzerweint,
dumpfer, stumpfer Lust auf Gewalt
ergeben, hörig bis zum Wahnsinn,
erdrosselte, durchgefickte Kinderleiber,
von Messern mehr zerfetzt als
vom Schmerz zerrissen, durchstochene
Münder, durchbohrte Augäpfel, Augenhöhlen,
durchstocherte Ärsche, Fotzen und Schwänze,
immer schön der Länge nach  -t,
-t, -t, t, nach-t, nacht, nacht,
nacht, Nachtträume, Tagträume,
Tagschäume, Nachtleichen, Leichennacht,
Horror, Grauen, Grausamkeiten, ungezähmt,
ungesühnt, ungezählt und unverblümt,
quälende, schmerzende Gedanken,
voller Hass, voller Glück, Glück zu
quälen, Glück zu foltern, Stille
zu zerreißen, Ketten zu zerschlagen,
Nebel zu zerfressen, wie Killerameisen
gebundene, geschundene, lebendige Körper,
nackt und blutend und zitternd und
sterbend, an der Grenze des
Lebens, des Todes, benommen,
verschwommen, vermischt und verwischt,
langsam krepieren, das Leben
erlischt, glücklich, zu sterben,
glücklich, Grenzen zu überschreiten,
Schmerzen zu bereiten, Fotzen zu weiten,
mit toten Ärschen von Schwänzen zu
gleiten, um sie dann blutig, (und)
kaputt zu reiten, hinten rein
gesteckt, abgeleckt, wie ein Tier
gedeckt, gedehnt, gestreckt und anschließend
verreckt, an der Leiche gerochen,
um Knochen zu kochen, Herzen, die
pochen, Seelen zu unterjochen,
zu unterdrücken, ersticken, zu Tode
zu ficken, bis keine Augen kein Licht
mehr erblicken, Glück, zu vergessen,
Gedärme zu fressen, alles voll zu kotzen,
der Gnade zu trotzen, den Schwänzen
und Fotzen, gemarterte Leiber zuzurotzen,
Tränen der Lust und der Angst zu versprühen,
verdorrte Babys, die in der Sonne verglühen,
gebrandmarkt, verbrannt, verbannt und
verkannt, gekrümmt und gekreuzigt von
Menschen-Hand

ls



Zurück