Textkunst von Joachim

Vielleicht morgen schon

Vielleicht morgen schon

Heute
haben sie Menschen
mit Steinen beworfen,
und ich,
blieb völlig ruhig.

Heute
siegte die Ungerechtigkeit
gegen die,
die sich nicht wehren konnten,
und ich,
blieb völlig ruhig.

Heute
log ich Menschen an,
um meine Rangfolge in der Leistungsgesellschaft
zu verbessern,
und ich,
bin völlig ruhig.

Heute
war ein schwarzer Tag für mich,
und ich,
bin völlig ruhig,
wie jeden Tag.

Morgen,
vielleicht Morgen schon
werde ich aufstehen,
werde ich alles ändern,
sagte er zum letzten Mal,
mit ruhigem Gesicht
auf dem Totenbett.

 

© J/L

Zurück