Meine Texte zum Nachlesen:

Zarte Brüstchen

Foto: Eine braungebrannte, nackte Blondine mit zarten Brüsten schaut in die Kamera.

Zarte kleine, feine Brüste,
wohin ich auch denke,
ich sehe kleine mädchenhafte Brüste,
zarte liebliche Tittchen,
anstatt großer voluminöser Silikon-Titten,
komisch,
danach habe ich mich noch nie gesehnt.

Zarte Brüstchen,
deren Wölbung man kaum sieht,
davon träume ich,
die ich mit meinen Händen
umfassen und halten kann,
vorsichtig anklatschen kann,
Tittchen titschen,
wie ich das liebe,
gerade so fest,
dass es Dir noch Spaß und Lust bereitet,
davon träume ich oft.

Mit Deinen Nippeln spielen,
bis Dich die Erregung um den Verstand bringt,
mit meiner Zunge daran lecken,
meinen Lippen daran ziehen,
bis sie steif und fest werden,
wie das Pendant zwischen meinen Schenkeln,
möchte Deine zarten Brüstchen
verwöhnen und liebkosen,
anstatt von mächtigen, hängenden
Atombusen erschlagen zu werden.

Klein und fest und gerade so groß,
dass sie ganz flach werden,
wenn Du Deine Arme nach oben streckst,
dann werden sie richtig knabenhaft,
ja, so liebe ich sie,
Deine zarten Brüstchen…

ls



Zurück