Meine Texte zum Nachlesen:

manche leute


manche leute denken, schwule
haben weder hirn noch bildung,
kennen höchstens sonderschule,
sind vom lande, von bad wildung’

doch in aller regel zeigt
die nähere betrachtung:
das geistige scheint arg vergeigt,
bei leuten solcher trachtung

meistens hilft dann nur noch eins:
man nimmt die leute bei der hand,
ob gerda, ute oder heinz,
und schickt sie ins gelobte land!

in der hoffnung, dass solch nettes
verhalten, wie besagte kur,
gedankengut wie dieses fette
schleimsalat und hohlheit pur

in absehbarer zeit verschwunden
doch eben die wahrscheinlichkeit
scheint mir offen, unumwunden,
so nichtig wie unsterblichkeit

wenn die zeit so weit geschritten,
niemand mehr zur einsicht gewillt,
wenn leere in europas mitten
und australien überquillt,

dann ist das problem ja beseitigt
die aborigines sind zwar,
was uns leid tut, tief beleidigt,
doch wir ham ruhe ganz und gar

das ende von ’nem solchen lied:
was meins ist, bleibt auch meins
die leute haben angst vorm glied,
als hätten’s selber keins!

ls.

Zurück