Meine Texte zum Nachlesen:

Verrückt


Verrückt, verrückt, verrückte Welt,
verrücktes Ich, verrückt worden,
brutal geformt, beinahe deformiert,
deformiert und ruiniert,
schonungslos behandelt,
misshandelt – warum ich? Warum
nicht-s wird mehr so sein, wie
es war es nicht ganz anders wird mir,
wenn ich daran denke nicht,
sondern tue es, denke nicht,
schwenke nicht Deine Gedanken durch
das Blau des Himmels, das Blau des
Meeres, trink es aus und verzehre es,
bis der letzte Tropfen schweigt – Uhu
dunkle Geigen geigt, Sehnen kleben,
so wie ich am Leben, – scheiße,
– scheiße, scheiße, scheiße, scheiße, scheiße,
– alles – über mir, vor mir, hinter, in mir –
in mir auch – in mir, auch in meinem
Bauch, eine Ansammlung vager Gefühle
und diverser Stimmungen, klein und fein
bis groß und gewaltig – Gewalt-ig,
Gewaltig – Gewalt, die letzte Regung halt,
geschlagene Gesichter, verzerrte Münder,
geöffnete Löcher, noch und nöcher,
und bei mir – das gleiche? Nein, –
nein, nein, nein, nein, nein,
das kann und darf nicht sein –
Gewaltenteilung bis zur Nulllösung –
Platt, banal, anal, die Zeit wird es zeigen,
trotzdem werde ich nicht so sein, wie er –
niemals, – niemals, niemals,
niemals, niemals, niemals,
niemals wieder

ls.

Zurück