Meine Texte zum Nachlesen:

Phantasia absurdia


Feuerwesen tanzen um einen Feuerball aus dem All.
Feuerwanzen tanzen ebenso, ganz ohne Drall.
Die Magie des Moments fängt alles ein,
was nicht rechtzeitig auf den Bäumen ist.
Auf dem Mond haust ein Mondkalb,
das liebend gerne Mondgras frisst.
Wassernixen schwimmen elegant durch Tränenmeere
und beginnen behutsam, Gefühle der Traurigkeit auszutricksen,
während Wortsalatdetektive versuchen,
falsche Buchstaben nachhaltig auszuixen.

Das Leben hat Sinn ohne Ende.
Felsenwürmer bohren Felsenlöcher in ein Felsengelände.
Phantasievögel gurgeln und glucksen
mit seltsamen Lauten um die Wette.
Vulkane äschern sich ein und speien Lava
wie eine Raucherkette.

Alles Glück zerfällt vor Ehrfurcht in seine Bestandteile,
um sich anschließend neu zu erfinden.
Laichende Lachse lassen sich keine Bären mehr aufbinden.

Das Leben versteht es auf geniale Weise,
sich jede Sekunde wieder zu gebären.
Und kleine blaue Himmelskugeln
werden im Angesicht dieser Magie
zu leckeren süßen Heidelbeeren…

 

 

Dieser Link "phantasia absurdia" führt zum gleichnamigen Vorlese-Video.

ls.

Zurück