Meine Texte zum Nachlesen:

momentanes jenseits


seltsame gerüche umfließen mich,
ja, umschweben mich geradezu,
sandelholz und patchouli schwängern die luft,
die ich gerade atme,
es geht mir gut.
ich genieße das jetzt und hier,
ich bin da, bin angekommen
und habe gerade das bombastische gefühl,
dass mich nichts aus der ruhe bringen kann.
ich schwebe, fliege
und lasse mich von der
zauberhaften sanften musik davontragen,
ja, geradezu entführen.
wenn doch jede entführung
in fremde gefühlswelten
so zärtlich wäre…
…denke ich noch,
dann träume ich mich weg
aus dem jetzt und hier
in mein momentanes jenseits…

 

 

Dieser Link "momentanes jenseits" führt zum gleichnamigen Vorlese-Video.

ls.

Zurück