Meine Texte zum Nachlesen:

Little earthquakes


Klänge klopfen an mein Kleinhirn,
Stimmen stimmen mit ein.
Es stimmt: Alles klingt harmonisch.
Ein Harmonium spendet freudig Beifall.
Ein Klavier macht schwarz-weiße Musik.
Trompeten trompeten Trötenbässe
durch Traumwelten.
Posaunen posaunen Choräle
in imposanten Posaunenchören.
Die Musik trifft mich mitten ins Herz
und breitet sich von da
in meinen gesamten Körper aus.
Ich lache, weine, schreie,
zittere vor Glück und Nervosität,
bebe wie ein kleines Erdbeben.
Das schaffen nur die
little earthquakes von Tori Amos.

 

(zum Album „Little Earthquakes“
von Tori Amos)

ls.

Zurück