Meine Texte zum Nachlesen:

Einfach ein gutes Gefühl


Foto: Mio liegt auf dem Bett und lächelt verträumt in die Kamera.Gerade fühle ich mich sehr wohl
in meinem Körper und meiner Seele.
Mir geht es gut.
Und ich habe ein schönes Gefühl für Mio,
eine wunderbare Frau,
zart, zauberhaft, zerbrechlich.
Sie trägt so viel Sanftmut in sich,
ist aufmerksam, behutsam, genügsam.
Sie ist zurückhaltend
und temperamentvoll zugleich,
und sie ist anmutig, fast grazil,
einfach wunderschön anzusehen.

Ich mag sie und sie mag mich.
Aber vermutlich wird nie mehr als eine
schöne Freundschaft aus uns.
Mio mag Mädchen.
Sie steht auf Frauen.
Sie ist verliebt in Akina.
Aber auch, wenn eine Beziehung zwischen uns
ziemlich ausgeschlossen scheint,
so bin ich sehr glücklich,
dass ich sie habe kennenlernen dürfen.
Sie gibt mir einfach ein gutes Gefühl,
lässt mich in ihrer Gegenwart wohlfühlen.

Mio ist warmherzig, weich und wohlwollend,
aufmerksam, annehmend und angenehm,
schlicht sympathisch.
Ich mochte sie auf Anhieb.
Foto: Mio schreibt mit Tinte und Feder einen Text in ein Buch.Und Mio ist wie ich eine Schreibmaus.
Sie hat eine sehr schöne Art zu schreiben,
zu beschreiben, sich auszudrücken.
Das kann ich in ihren Texten lesen.
Mittlerweile ist sie auf meiner Homepage
unter den anderen Schreibmäusen zu finden,
und ich bin stolz, sie als Schreibmaus
bei mir zu haben.
Außerdem bin ich neugierig,
was sie noch so schreiben wird.

Sie spricht so offen von ihren Gefühlen
und ihrer Verliebtheit zu Akina.
Ihre Gedanken sind frei,
und das kann ich spüren.
Ich bin gespannt,
ob sich aus unserer Bekanntschaft
eine Freundschaft entwickeln wird,
eine Freundschaft unter Schreibmäusen.
Es gibt tatsächlich Momente,
da bedaure ich, keine Frau zu sein.
Wer weiß? Vielleicht hätte ich dann
wenigstens den Hauch einer Chance…

Aber wie dem auch sei, ich freue mich,
wenn Deine Liebe zu Akina weiter Bestand hat,
und wenn es mir dadurch möglich ist,
ab und zu Deine Nähe zu spüren,
die mir einfach ein gutes Gefühl gibt…

ls.

Zurück