Meine Texte zum Nachlesen:

Bilder von Gewalt


Sie sagt, es fällt ihr schwer
sie spürt sich genau
und weiß nicht, woher es kommt
ein unangenehmes Gefühl
schleicht sich in meinen Körper
etwas wie Auflehnung und Solidarität
genau kann ich es nicht sagen
ich bekomme mal wieder kaum Luft
Eine junge Frau schaut aufmerksam und interessiert, aber auch streng und ängstlich zum Betrachter.was sie so erzählt, macht mich
nach einer Weile traurig
ich wünschte, die Frau neben mir
würde mich in den Arm nehmen
und trösten
aber sie wirkt auch angespannt
und nachdenklich
ob sie spürt, wie es mir geht?
ich möchte wissen, was sie denkt,
aber ich wage nicht zu fragen
ich überlege, ob sie auch Gewalt
erfahren hat – und finde keine
Antwort
ihre Augen senden traurige Blicke
nach draußen
und irgendwie fühle ich mich nicht
mehr so einsam,
ein bisschen, als hätte sie mich
in den Arm genommen

ls.

Zurück