Wenn die Stille spricht

Wenn die Stille spricht

Geheimnisvoll und sanft flüstern sich unsere Augen etwas zu,
verschmelzen ineinander und rauben uns den Atem.
Begierde wird entfacht.
Stille Worte in einem Feuerwerk sprühender Lust,
haben Mühe, zu verweilen.
Unsere Adern kochen, wenn die Stille spricht.
Verborgene Träume wagen nicht zu entfliehen.
Mit jeder Faser des Körpers übermitteln wir unsere Sehnsucht nach uns.
Wortlos explodiert die Leidenschaft in unserem Inneren.
Unsere nackten Körper liebkosen sich, wenn die Stille spricht.
Wundervolle Sprache, mit einer Glut auf den Lippen.

Brigitte Zehmisch, Januar 2019

Zurück