Bedingungslose Liebe trifft Selbstachtung / Überlebenswille...

Heißt Bedingungslos lieben nicht,
unwichtig ist:
mein Alter
das ich ein Kind habe
das ich größer bin wie Du
manchmal Fehler mach?

Annehmen wie ein Mensch ist, genauso lieben,
das ist es!

Heißt Achtung nicht, dass Du dir bewusst sein solltest:
das ich Mensch bin, wie Du
kein Spielball
das Du besser klar verletzt
*Endgültig, kapier es*
anstelle des Nichts, nachdem..
Du mir gabst das Gefühl wertvoll
wichtig, zu sein, verstanden hättest…

Achtung ist liebevolles handeln, der Einzigartigkeit,
Schönheit des Gegenübers mit liebevoller Haltung
BEGEGNEN…

Heißt Respektvoll nicht:

die Größe zu besitzen schmerzliche Dinge,
Fehler, persönlich zu besprechen
Versprechen halten
Verantwortungsvolles Tun
meine Grenzen und Seele zu
WAHREN?

Respekt ist Bemühung Grenzüberschreitung zu
VERHINDERN, Wertvoll zu behandeln,
Voraussehbare Verletzung vermeiden
Persönlichkeit schätzen

Heißt Größe nicht:
sich stellen, der Vergangenheit
sich nicht selbst belügen
Schwäche zulassen
DARAN stark werden?

Größe heißt, sich auch seinem kleinem Selbst bewusst sein,
auch dieses zu lieben, Panzerlos das wahre Gesicht zeigen..

Ist Selbstüberschätzung nicht:
seine Fehler nicht wirklich überdenken
Arroganz und Egoismus
als Selbstbewusstsein sehen
zu merken, das was ich sage,
ist nicht das was ich tue…

Selbstbewusstsein handelt in Größe,
Demut die Gutes bewirkt…

Ist Mut nicht:
sich allem zu stellen
Liebe zulassen
ein großes Herz bewahren
Geister der Vergangenheit
zu bearbeiten
Bedenken wegfegen
Mensch zu bleiben?

Mut ist in die Hölle zu spazieren, wenn Du weißt,
dahinter liegt Eden…

Ist Liebe nicht etwas, ohne dessen:
jedes Ziel unbefriedigt bleibt
das Herz erfriert
ein Teil leer bleibt?

Liebe ist das größte in all dem Großem…

Zurück